Helena Fromm Siegerehrung Olympia 2012 Melanie und Tabea

Helena Fromm sichert sich die Bronzemedaille beim olympischen Taekwondo-Turnier in London!

Melanie Hartung und Tabea Wenken


Kontakt

Taekwondo Center Iserlohn e.V.
c/o Isabel da Silva
Stennerstraße 5
58636 Iserlohn

Fon: +49-(0)2371-435798
Mobil: +49-(0)171-7456606
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training

Trainingszeiten Taekwondo

Selbstverteidigung

Faszienkurs
 

Probetraining

keine Anmeldung oder TaeKwonDo-Anzug nötig, einfach zu den ent- sprechenden Trainingszeiten vorbeikommen und mitmachen!

Wir haben ein neuen Anfängerkurs für Mädchen und Jungs  ab 4 Jahre.
Einstieg ist jederzeit möglich!

ANFÄNGERKURS FÜR ERWACHSENEN

Turnierplanung 2018

Turnierplanung

Aktuelle Informationen

Starker Auftritt bei Austrian Open

Am 4. und 5. Juni fanden in Innsbruck die Austrian Open 2016 im Taekwondo statt.

Die Tiroler Landeshauptstadt dient bereits seit 2007 als Austragungsort für das internationale Top-Turnier, welches sich in den letzten Jahren zu einem der größten Taekwondo-Events in Europa entwickelt hat. In diesem Jahr gingen insgesamt 1082 Sportler aus 47 Nationen an den Start, darunter auch drei Athletinnen des Taekwondo Center Iserlohn e.V.. Mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen legte der Iserlohner Verein einen starken Auftritt bei diesem Top-Turnier hin.

Ganz oben aufs Siegerpodest schaffte es Laura Goebel (Kadetten bis 44 kg). Ihre Vorrunden-Kämpfe gegen Gegnerinnen aus Tschechien, Finnland und Serbien konnte Goebel deutlich für sich entscheiden. Auch im Halbfinale konnte Goebel den Kampf gegen ihre serbische Gegnerin über die gesamten drei Runden dominieren und zog somit ins Finale ein. Nach einem weiteren starken Kampf sicherte sich Goebel schließlich verdient die Goldmedaille.

Schon in der Vorrunde ließ Katarina Borrmann (Kadetten bis 51 kg) ihrer norwegischen Gegnerin nicht den Hauch einer Chance und entschied den Kampf mit 13:1 für sich. Nachdem sie auch ihr Viertelfinale gewinnen konnte, gelang ihr im Halbfinale nach einem ausgeglichenen Kampf in der Verlängerung der entscheidende Siegtreffer gegen ihre kroatische Gegnerin, wodurch Borrmann mit 3:0 ins Finale einzog. Im Finale musste sie sich gegen eine starke Serbin geschlagen geben und gewann verdient die Silbermedaille.

Nach einem 5:2 Sieg gegen Serbien im Viertelfinale, konnte Doreen Alexandrowicz (Kadetten bis 33 kg) auch im Halbfinale ihre deutsche Gegnerin deutlich mit 18:8 bezwingen. Im Finale musste sie sich schließlich knapp mit 3:5 gegen Kroatien geschlagen geben. Ein starker Auftritt und eine verdiente Silbermedaille für die Jüngste der drei Iserlohner Athletinnen. Die drei Medaillen auf einem internationalen Top-Turnier sind ein großer Erfolg für das junge Team. Auch Trainer Carlos Esteves zeigte sich mehr als zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge.