Helena Fromm Siegerehrung Olympia 2012 Melanie und Tabea

Helena Fromm sichert sich die Bronzemedaille beim olympischen Taekwondo-Turnier in London!

Melanie Hartung und Tabea Wenken


Kontakt

Taekwondo Center Iserlohn e.V.
c/o Isabel da Silva
Stennerstraße 5
58636 Iserlohn

Fon: +49-(0)2371-435798
Mobil: +49-(0)171-7456606
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training

Trainingszeiten Taekwondo

Selbstverteidigung

Faszienkurs
 

Probetraining

keine Anmeldung oder TaeKwonDo-Anzug nötig, einfach zu den ent- sprechenden Trainingszeiten vorbeikommen und mitmachen!

Wir haben ein neuen Anfängerkurs für Mädchen und Jungs  ab 4 Jahre.
Einstieg ist jederzeit möglich!

ANFÄNGERKURS FÜR ERWACHSENEN

Turnierplanung 2018

Turnierplanung

Aktuelle Informationen

Gold, Silber und Bronze für Iserlohn Trio

Am vergangenen Samstag fanden im bayerischen Schwabach die Deutschen Meisterschaften der Kadetten im Taekwondo statt. Der Taekwondo Center Iserlohn e.V. ging mit seinen drei Leistungsträgerinnen Laura Goebel, Doreen Alexandrowicz und Katarina Borrmann an den Start und konnte mit jeweils einer Gold-, Silber- und Bronze-Medaille einen hervorragenden fünften Platz in der Mannschaftswertung belegen.

 

 
Einen besonders starken Auftritt legte dabei Laura Goebel in der Gewichtsklasse Kadetten weiblich bis 44 kg hin und wurde hochverdient Deutsche Meisterin. Bis zum Finale ließ Goebel ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance und gewann alle Kämpfe mit einem deutlichen Punktevorsprung (Achtelfinale: 8:0, Viertelfinale: 14:2, Halbfinale: 15:1). Im Finale stand sie dann der Favoritin Suparada Kisskalt aus Nürnberg gegenüber. Kisskalt hatte im letzten Jahr bereits die Bronzemedaille bei der Kadetten-Weltmeisterschaft gewonnen. Bis kurz vor Schluss führte Goebel den Kampf mit 10:7 Punkten, musste dann jedoch einen Kopftreffer einstecken, womit es 10:10 stand. In einer packenden Verlängerung konnte Goebel den ersten Treffer erzielen und wurde somit nach einer starken Leistung verdient Deutsche Meisterin.
Deutsche Vize-Meisterin in der Gewichtsklasse Kadetten weiblich bis 37 kg wurde Doreen Alexandrowicz. Auch sie zeigte trotz eines grippalen Infektes eine überzeugende Leistung und zog mit drei gewonnenen Kämpfen ins Finale ein. 
Die Bronze-Medaille sicherte sich Katarina Borrmann in der Gewichtsklasse Kadetten weiblich bis 51 kg. Ihre beiden Vorkämpfe konnte Borrmann deutlich mit 15:1 und 14:1 für sich entscheiden. Im Halbfinale fand sie jedoch nicht zu ihrer Form und konnte ihre Stärken nicht umsetzen, und musste sich so knapp mit 0:3 geschlagen geben. 
Die drei Medaillen sind für den TKD Center Iserlohn ein sehr starkes Ergebnis und zeigt, dass sich das harte Training auszahlt. Ein besonderer Dank geht auch an die Eltern der Sportlerinnen für die tolle Unterstützung.