Helena Fromm Siegerehrung Olympia 2012 Melanie und Tabea

Helena Fromm sichert sich die Bronzemedaille beim olympischen Taekwondo-Turnier in London!

Melanie Hartung und Tabea Wenken


Kontakt

Taekwondo Center Iserlohn e.V.
c/o Isabel da Silva
Stennerstraße 5
58636 Iserlohn

Fon: +49-(0)2371-435798
Mobil: +49-(0)171-7456606
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training

Trainingszeiten Taekwondo

Selbstverteidigung

Faszienkurs
 

Probetraining

keine Anmeldung oder TaeKwonDo-Anzug nötig, einfach zu den ent- sprechenden Trainingszeiten vorbeikommen und mitmachen!

Wir haben ein neuen Anfängerkurs für Mädchen und Jungs  ab 4 Jahre.
Einstieg ist jederzeit möglich!

ANFÄNGERKURS FÜR ERWACHSENEN

Turnierplanung 2018

Turnierplanung

Aktuelle Informationen

Platz drei in der Teamwertung für das TKD Center Iserlohn

 

Bei den Internationalen Masters, welche am vergangenen Samstag in Gummersbach stattfanden, gingen auch 6 Sportler vom TKD Center Iserlohn an den Start. Auf diesem Bundesranglistenturnier trafen sie auf Kontrahenten aus ganz Europa.

Katarina Borrmann (Jugend B, -51 Kg)  konnte in ihrem ersten Kampf einige harte Treffer austeilen wodurch sie vorzeitig durch K.O gewann. Auch im Halbfinale zeigte sie eine gute Kombination aus Verteidigung und Angriffen und gewann vorzeitig mit 13:1. Selbst das Finale konnte Borrmann vorzeitig mit 17:4 gewinnen.

Laura Goebel (Jugend B, -47 Kg) gewann ihren Viertelfinalkampf deutlich mit 14:4. Im zweiten knüpfte sie an ihre starken Leistungen an und zog mit einem Punktestand von 9:1 ins Finale. Hier schmiss der Coach der gegnerischen Seite direkt das Handtuch und somit gewann Laura kampflos.

Doreen Alexandrowicz (Jugend B, -37 Kg) ließ ihrer Gegnerin keine Möglichkeit einen Treffer zu setzten und siegte mit 5:0. Auch ihrer Finalgegnerin machte sie es schwer zu punkten und gewann mit 5:1.

Katharina van den Bergh (Jugend B, - Kg) dominierte ihren Kampf, wie auch schon auf dem vergangenen Turnier und holte das nächste Gold für den Verein mit einem Punktestand von 17:4.

Julie da Silva und Beyza Sönmez, die beide in derselben Gewichts-und Altersklasse an den Start gingen, konnten ihre jeweiligen Halbfinal Kämpfe für sich entscheiden. Julie gewann diesen mit 3:1 und Beyza mit 6:2. Damit standen sie sich im Finale gegen über. Hier zeigten beide eine super Leistung und zeigten einen spannenden und sehr ausgeglichenen Kampf be welchem bis zur letzten Sekunde kein Sieger festzustellen war. Jedoch behielt da Silva die Nase vorn und gewann mit 6:5 knapp gegen Sönmez.

 

Damit konnte der TKD Center Iserlohn fünf 1.Plätze und einen 2.Platz verzeichnen und in der Mannschaftswertung mit nur sechs Starten unter den 55 Teilnehmenden Vereinen, auf diesem hochkarätigen Turnier, den 3.Platz erreichen.