Helena Fromm Siegerehrung Olympia 2012 Melanie und Tabea

Helena Fromm sichert sich die Bronzemedaille beim olympischen Taekwondo-Turnier in London!

Melanie Hartung und Tabea Wenken


Kontakt

Taekwondo Center Iserlohn e.V.
c/o Isabel da Silva
Stennerstraße 5
58636 Iserlohn

Fon: +49-(0)2371-435798
Mobil: +49-(0)171-7456606
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training

Trainingszeiten Taekwondo

Selbstverteidigung

Faszienkurs
 

Probetraining

keine Anmeldung oder TaeKwonDo-Anzug nötig, einfach zu den ent- sprechenden Trainingszeiten vorbeikommen und mitmachen!

Wir haben ein neuen Anfängerkurs für Mädchen und Jungs  ab 4 Jahre.
Einstieg ist jederzeit möglich!

ANFÄNGERKURS FÜR ERWACHSENEN

Turnierplanung 2018

Turnierplanung

Aktuelle Informationen

Doppelerfolg bei den deutschen U21 Meisterschaften

Taekwondo-Asse Tabea Wenken und Anna-Lena Frömming siegen in SwisttalTaekwondo-Asse Tabea Wenken und Anna-Lena Frömming siegen in Swisttal

Euskirchen, 03.11.2012: Mit großen Erwartungen gingen die beiden Schützlinge von Bundestrainer Carlos Esteves, Tabea Wenken und Anna-Lena Frömming, in Swisttal bei den deutsche U21 Meisterschaften im olympischen Taekwondo an den Start.

In der Klasse -57kg wollte die aus Herdecke stammende Anna-Lena Frömming ihre Niederlage auf den International Masters NRW vergessen machen. In keinen ihrer Kämpfe waren Schwächen erkennbar. Dominat und souverän gewann sie jeweils vor Ablauf der Kampfzeit mit mehr als 12 Punkten. Mit ihrem Titel bestätigte die 17-Jährige ihre Vormachtstellung in der 57er Klasse.

In der 53kg Klasse hatte die Letmatherin Tabea Wenken noch eine Rechnung mit einer Kämpferin aus Gladbeck zu begleichen, der sie am letzten Wochenende auf den Masters NRW überraschend in letzter Sekunde unterlegen war. Aber dazu musste sie das Finale erreichen. Nach einem 6:1 im Auftaktkampf siegte sie in einem spannenden Halbfinale gegen eine Bundeskaderathletin aus Bayern knapp aber verdient mit 8:6. Im anschließenden Finale zeigte die angehende Abiturientin ihr ganzes Können und revangierte sich mit einem klaren 13:1.

Carlos Esteves, der selbst nicht mitfahren konnte, wurde von Melanie Hartung über die großartigen Erfolge sofort per SMS informiert. Mit diesen Erfolgen im Gepäck, geht es jetzt zu den nächsten Aufgaben nach Kroatien und in die Schweiz.