• Bronze bei Olympia 2012

    Helena Fromm vom TKD Center Iserlohn gewinnt in London
  • Bronze bei WM 2018

    Laura Goebel holt Bronze bei der WM 2018 in Tunesien
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Suche

RSS Feed

Gelungenes Comeback für Wenken bei Deutscher Meisterschaft

Tabea Wenken, Carlos Esteves und Melanie Hartung

Vergangenes Wochenende fanden in der Schwalbe Arena in Gummersbach die Deutschen Meisterschaften im Taekwondo statt.

Für Tabea Wenken vom Taekwondo Center Iserlohn e.V. war dies das erste Turnier nach einer über ein Jahr langen, verletzungsbedingten Pause. Durch ein Freilos stand Wenken, die in der Damenklasse bis 49kg kämpft, direkt im Halbfinale. Dieses konnte sie mit 5:2 Punkten gegen Nicole Ohlmann aus Dachau für sich entscheiden. Zwar kämpfte Wenken im ersten Kampf noch sehr zurückhaltend, hatte ihre Gegnerin aber während des gesamten Kampfs stets unter Kontrolle. Im Finale traf Wenken dann auf die starke und erfahrene Shae-Room Kim aus Bonn. Hier zeigte Wenken eine beeindruckende Leistung und schaffte es, ihren Vorsprung über die drei Runden immer weiter auszubauen. Somit konnte sie das Finale schließlich mit 13:5 für sich entscheiden. Der Deutsche Meister-Titel zeigt, dass sich das harte Aufbautraining nach der Fuß-OP gelohnt hat. Nach dem Gewinn der nationalen Meisterschaft stehen in den nächsten Wochen viele internationale Turniere für Wenken auf dem Terminplan.

Ansprechpartner

  • Carlos Esteves

    Vorstand, Cheftrainer
  • Isabel da Silva

    Vorstand, Schatzmeisterin
  • Phillip Böning

    Trainer, Vorstand
  • 1

Adresse

Taekwondo Center Iserlohn e.V.
c/o Isabel da Silva
Stennerstraße 5
58636 Iserlohn
+49-171-7456606

Diese Seite enthält Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Akzeptieren Ablehnen